wieder mehr Lebensenergie

Wieder mehr Lebensenergie

Wenn das Leben plötzlich still zu stehen scheint, weil Ängste, Sorgen und Depressionen einen lähmen, ist das Leid des einzelnen Betroffenen meist groß. Er fühlt sich einsam, hoffnungs- und mutlos. Wo gerade eben noch Sonnenschein, Lachen und ein erfüllter Alltag waren, ist jetzt nur noch Leere. Selbst das Aufstehen am Morgen kann so zur unlösbaren Aufgabe werden. Menschen, die an Depressionen und Ängsten leiden, fällt es zunehmend schwer, einen geregelten Alltag zu leben. Das soziale Umfeld leidet genauso darunter wie der Job, der sonst doch immer Freude bereitet hat. Ein häufiges Phänomen, dass bei depressiven und ängstlichen Menschen zu beobachten ist, ist, dass diese häufig gar nicht benennen können, was sie so negativ und angsterfüllt stimmt. So kommt eins zum Anderen- die Spirale aus Angst und Depression beginnt meist unbemerkt.
Doch an dieser Stelle setzt die Hypnose an. Sie kann wissenschaftlich erwiesen helfen, Angst und Depression zu mindern oder sogar ganz zu besiegen. Hinter einer Depression stecken immer tiefliegende Ursachen, die es aufzudecken gilt, damit der Betroffene wieder gesund werden kann.

Von der Angst zur Depression

Angst kennt wirklich jeder Mensch. Sie soll uns in Gefahrensituationen schützen. Doch was ist, wenn sie sich verselbstständigt und uns daran hindern ein freies und erfülltes Leben zu führen?
In diesen Fällen ist die Angst nicht mehr nützlich, um zu warnen, sondern besitzt bereits einen krankhaften Charakter, der häufig in einer Depression endet. Angst, die lähmt und zurückhält, schränkt den Menschen ein. Ein sogenanntes Meidungsverhalten ist die Folge und sorgt dafür, dass der oder die Betroffene sich immer mehr zurückzieht. Ein Entkommen scheint ausweglos. Immer und immer wieder kreisen die Gedanken um die Angst. Die Grenze zwischen einer Angsterkrankung und einer Depression verlaufen fließend-das Eine ist oftmals nicht vom Anderen zu trennen. Inwieweit eine Erkrankung bei Ihnen bereits vorliegt, ist durch die Hypnosearbeit nicht zu diagnostizieren. Die Hypnose ersetzt keinen ärztlichen oder psychotherapeutischen Rat, kann aber erwiesenermaßen dazu beitragen den Genesungsverlauf zu beschleunigen.

Wie Hypnose bei Depressionen helfen kann

Angsterkrankungen und Depressionen besitzen immer Ursachen, die in unserem Inneren verankert sind. Sehr häufig sind sie dem Betroffenen gar nicht bewusst, denn sie liegen tief verborgen in den untersten Ebenen unserer Unbewusstem.
Um langfristig wieder gesunden zu können, müssen diese Ursachen aufgedeckt und aufgelöst werden. Dieser Prozess gelingt durch die Trance, ein entspannter Zustand für Körper und Geist, den Sie während der Hypnose erreichen. Durch die Trance erhalten Sie die Möglichkeit in einen inneren Dialog mit sich selbst zu kommen und so die Wurzeln der Problematik zu erkennen. Emotionale Ereignisse und Auslöser, die lange zurück liegen und längst in Vergessenheit geraten sind, kommen so ans Licht und helfen Ihnen sich selbst und Ihre Angststörung, bzw. Depression besser zu verstehen. Stück für Stück kann nun der Verarbeitungsprozess in Ihrem Inneren voranschreiten und neuen, positiveren Gedanken und Gefühlen Raum geben.

Depressionen behandeln mit Hilfe von Hypnose in der Hypnosepraxis Wolf

Auch wenn es häufig so scheint, als führe kein Weg zurück ins Licht und somit aus der Depression: Depressionen sind heilbar! Ich möchte Ihnen helfen, sich auf die Suche nach den eigentlichen Ursachen für Ihre Ängste und Depression zu machen und so langfristig wieder zu gesunden. In meiner Hypnosepraxis in Augsburg werden wir in individuellen Sitzungen daran arbeiten, dass Sie durch die direkte Kommunikation mit sich selbst einen Zugang zu den Auslösern Ihrer Erkrankung finden und diese im nächsten Schritt aufarbeiten. Ein selbstbestimmtes, freies Leben ist nur dann möglich, wenn wir mit uns im Reinen sind und tiefliegende innere Blockaden aufgelöst werden. Die Arbeit mit der Hypnose ist der ideale Weg, um an diese Blockaden zu gelangen und dauerhaft wieder positiv durchs Leben zu gehen.

Trauerarbeit mit Hypnose

Die Trauer nach Todesfällen in der Familie oder im Freundeskreis gehört zu einem gesunden Heilungsprozess dazu. Auch nach Trennungen oder anderen einschneidenden Schicksalsschlägen muss der Mensch trauern können, um zu verarbeiten, zu verstehen und letztendlich Besserung zu erfahren. Dennoch braucht es eine gewisse Zeit, um die schmerzenden Emotionen, die die Trauer mit sich bringt, hinter sich lassen zu können. Länge und Intensität dieser Gefühle variieren von Mensch zu Mensch.
Leider kommt es in manchen Fällen auch mit zeitlichem Abstand zu keiner Besserung der Trauer, sodass sie belastend, schwer und erdrückend auf den Betroffenen einwirkt. Ein freies, selbstbestimmtes Leben ist dann kaum noch möglich. Wenn keine adäquate Trauerarbeit stattgefunden hat oder schmerzende Gefühle womöglich sogar verdrängt worden sind, verfehlt die Trauer ihre Funktion zur Heilung.
An dieser Stelle kann Hypnose helfen auch nach jahrelanger Trauer den Verlust und das Geschehene aufzuarbeiten, um schnellstmöglich wieder frei und glücklich das Leben fortführen zu können.

Wie Hypnose bei Trauer helfen kann

Hypnosearbeit kann wissenschaftlich bewiesen die Zeitspanne des Trauerprozesses verkürzen, indem sie die als belastend empfundenen Gefühle direkt an der Wurzel packt. Diese sitzen immer in unserem Unbewussten und sind für die meisten Betroffenen im Alltag nur sehr schwer spürbar.
In der sogenannten Trance gelangen Sie während der Hypnose an einen entspannten, ruhigen Ort, an dem Sie die Möglichkeit erhalten, mit Ihrem Unbewussten in Kontakt zu treten. Auf diese Weise kommen Sie direkt an Ihre Trauergefühle heran, lernen sie zu verstehen und andere hochkommende Gefühle, wie beispielsweise Wut anzunehmen. Stück für Stück kann so ganz individuell die Trauer bewältigt werden und Heilung entstehen. Anstelle von Unverständnis und Groll können positive Gefühle und Affirmationen rücken. Dankbarkeit, den Verstorbenen gekannt und geliebt haben, ist zum Beispiel ein wichtiger Schritt auf dem Weg der Trauerbewältigung bei Verlust eines geliebten Angehörigen.
Mit Hilfe von Hypnose rücken in individuellen Prozessen heilende Gefühle anstelle von Belastenden. So gelingt es Stück für Stück sich neu auf das Erlebte auszurichten und anzunehmen.

Präventiv tätigen werden, bevor andere Erkrankungen folgen

Eines vorweg: Hypnose hilft in jedem Stadium der Trauer! Meist lohnt es sich jedoch, präventiv direkt nach einem traumatischen Erlebnis oder Verlust sich durch Hypnosebehandlungen mit der Trauer auseinander zu setzen. So wird verhindert, dass Erkrankungen, wie beispielsweise Depressionen oder Angststörungen, als Folge der Trauer entstehen können. Ich möchte Sie in der Hypnosepraxis Wolf in Augsburg auffangen, wenn Sie sich im sogenannten “Tal der Tränen” befinden und nicht wissen, wohin mit Ihrer Trauer. Gefühle von Verlust, Einsamkeit, Angst, Verzweiflung und Traurigkeit können den Betroffenen von seiner Umwelt abkapseln, ihn isolieren und es dadurch noch schlimmer machen. Tun Sie rechtzeitig etwas dagegen und werden Sie aktiv! In meiner Praxis finden Sie den Raum und die Zeit gemeinsam den Trauerprozess zu bewältigen.
Die Hypnosearbeit kommt komplett ohne Medikamente aus und eignet sich deshalb für Jeden, der sein Leben möglichst schnell wieder in geordnete Bahnen lenken möchte. Der Vollständigkeit halber muss jedoch erwähnt werden, dass weder Heilversprechen, noch Diagnosen gestellt werden dürfen. In schweren Fällen wenden Sie sich bitte zusätzlich an Ihren behandelnden Arzt oder Psychotherapeuten.

Sie haben noch Fragen oder möchten eine persönliche Beratung?

schreiben Sie mir oder rufen sie an tel: 01590-5422955 und vereinbaren sie einen unverbindlichen Beratungstermin

Wichtiger Hinweis:

Als Heilpädagoge behandle ich Sie nach bestem Wissen und Gewissen.
Grundsätzlich soll bei sämtlichen Informationen und Angeboten, auf meiner Homepage, nicht der Eindruck entstehen, dass ich dabei ein Heilversprechen abgebe. Die Inhalte stellen kein Vertragsangebot und keine verbindliche Auskunft oder Beratung dar und können keine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Psychotherapeuten ersetzen. Sollten Sie sich in ärztlicher oder psychotherapeutischer Behandlung befinden, klären Sie bitte zunächst mit Ihrem Therapeuten ab, ob Hypnose im Moment eine geeignete Methode für Sie darstellt.

schreiben Sie mir oder rufen sie an tel: 01590-5422955 und vereinbaren sie einen unverbindlichen Beratungstermin